Lehm-Sauna: Einmalig in Deutschland

Seit über 9000 Jahren sind Lehmbautechniken in fast allen Kulturen bekannt. Lehm ist eine Mischung aus Ton, Schluff und Sand und ist aufgrund seiner Eigenschaften für den Sauna-Bau wunderbar geeignet:

  • Lehm reguliert schnell und effektiv die Luftfeuchtigkeit und sorgt für gesundes Raumklima.
  • Lehm speichert und reflektiert die Wärme intensiv.

Was Sie in der Lehm-Sauna erwartet:

Ein extrem trockenes Saunaklima von über 90° C. Die massiven Lehmwände und die derben Saunabänke aus naturbelassenen Pappelbohlen verleihen dem Raum seine rustikale Ausstrahlung.
Die Beheizung erfolgt durch einen Pyramiden-Saunaofen mit einer urigen Verkleidung aus heimischem Säulenbasalt.
Temperatur: 85°C

Was die Lehm-Sauna bewirkt:

Lehm bindet Luftschadstoffe und entgiftet dadurch die Raumluft, d.h. Sie genießen eine trockene Hitze und reine Luft.

Die Lehmsauna ist bekannt für ihre vorbeugende Wirkung gegen Allergien und diverse chronische Erkrankungen.

Sauna Rundgang